Die Einsatzorte der AQUA-AGENTEN

Die AQUA-AGENTEN wären nicht im Einsatz, würden sie nicht durch zahlreiche Projektpartner unterstützt. Ein engagiertes Netzwerk, zu dem beispielsweise lokale Wasserwerke und Naturschutzverbände gehören, ebenso auch Fortbildungsinstitute, Museen, Sparkassen und Stiftungen, vorrangig die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die Partner haben seit dem Start der AQUA-AGENTEN in Hamburg im Jahr 2009 die Grundlagen geschaffen, über die Stadtgrenzen hinaus aktiv zu werden.

Deshalb gibt es das Bildungsangebot heute in insgesamt sechs deutschen Bundesländern – und sogar jenseits des großen Teiches, in Chicago. Dank der Tatsache, dass viele neue Förderer gewonnen werden konnten, können zahlreiche weitere Kinder in ihre Ausbildung zu AQUA-AGENTEN starten.

Und natürlich sollen sie, so lautet das Ziel, nicht nur in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Thüringen aktiv sein. Sondern bundesweit. Mindestens.